Nudelsorten Candele

candele nudeln

Candele

besonders dicke Makkaroni

 

...in Form und Größe:

Breite: 7,5 – 9 mm
Länge: 25 cm

 

Candele sind zusammen mit den Ziti die dicksten Maccheroni. Sie bestehen aus Hartweizengrieß. Ursprünglich aus Süditalien kommend bringen die Candele aber inzwischen in vielen Regionen und Ländern den vollen Nudelgeschmack auf den Teller.

 

 

Verwendung:

  • mit sughi aus verschiedenen Gemüsen (Tomaten oder Zucchini)
  • mit Mozarella, Salami oder anderen Herzhaftem
  • al forno - also überbacken

 

einige Candele-Rezepte zur Anregung:

 

... mit Hähnchenfilet und Blattspinat
... auf Rucola-Oliven-Salat mit Schinken
... mit Sardellen & Steinpilzen
... Makkaroni alla romana mit Candele
... mit Tomaten Pesto
... mit Bärlauchpesto
... Candele tricolore mit Mozarella, Tomaten und Basilikum



Natürlich funktioniert das Nudel-Rezept auch mit ähnlichen Nudelsorten.

 

Rezept: Candele mit Hänchenbrust und Brokkoli


Rezept-Zutaten für 2 Portionen

  • 250 g Candele
  • 500 g Hänchenbrust
  • 300 g Brokkoli, frisch
  • 3-5 St kleine Tomaten
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer
  • und andere Gewürze nach belieben



Zubereitung Nudel-Rezept:

Brokkoli in kleine Stücke schneiden und dünsten
Hänchenbrust abspülen und in Stücke schneiden.
Olivenöl in der Pfanne auf Temperatur bringen.
Das Hänchenfleisch in die Pfanne geben und knusprig anbraten.
Während dieser Zeit kann das Wasser für die Candele aufgesetzt werden.
Brokkoli und Tomaten kommen jetzt mit in die Pfanne.
nun mit Sahne ablöschen und abwürzen mit Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen je nach Geschmack.
nun die Soße unter leichter Hitze reduzieren
Die Candele nun al dente kochen.
Die fertigen Nudeln nun in den Sugo geben und mischen.
Anschließen servieren und genießen.

Nudel-Kochzeit al dente: 10 – 12 Min.
Gesamt-Zubereitungszeit: ca. 20-25 Min.